EU-Sanktionen gegen Russland mit nur wenig Biss

Politik

Es hat sich abgezeichnet. Nachdem Russland der Aufforderung der Europäischen Union nicht nachgekommen ist, Kreml-Kritiker Alexej Nawalny freizulassen, bringt die Gemeinschaft neue Sanktionen gegen Moskau auf den Weg. Am Montag haben sich die Außenminister der EU-Staaten bei einem Treffen in Brüssel darauf geeinigt, mit den Vorbereitungen für neue Strafmaßnahmen zu beginnen. Vier russische Verantwortliche für das Vorgehen gegen Nawalny sollen mit Sanktionen belegt, Finanzmittel eingefroren und… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Politik

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Zitate der Woche: "Fehlerhafte Fakten", "Minenfeld" und "Maulkorb"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.