Faßmann für Verkürzung der Quarantäne

Politik

Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) spricht sich für eine mögliche Verkürzung der Quarantänezeit für Schüler aus, die aufgrund der Infektion eines Klassenkollegen daheimbleiben müssen. Derzeit können sie sich nach zehn Tagen per PCR-Test „freitesten“, künftig soll das bereits nach fünf Tagen möglich sein, schreibt die „Presse“ in ihrer Samstag-Ausgabe. Für die Quarantäneregelung ist das Bildungsministerium allerdings nicht zuständig. Er habe „sehr große Sympathie“ für das deutsche Modell… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Politik

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Klimarede von Boris Johnson: "Kermit der Frosch lag falsch"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.