Gedenken an Kriegsende im Bundeskanzleramt

Politik

Heuer wieder in größerem Rahmen hat Österreichs Regierung am 8. Mai, dem Tag des Kriegsendes in Österreich, der Befreiung vom Nationalsozialismus gedacht. Bei einem Festakt im Kanzleramt waren zahlreiche Gäste geladen, unter ihnen Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Vorgänger Heinz Fischer. Bundeskanzler Karl Nehammer (ÖVP) setzte einen breiten Rahmen vom NS-Regime über die Aggression Russlands in der Ukraine bis zum Erstarken des Antisemitismus in der Corona-Pandemie… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Politik

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Kiew ordnet Ende der Verteidigung von Mariupol an

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.