Gefährlich krank

Politik

Er war psychisch krank und vorbestraft: Als in der Nacht auf den 4. Mai 2016 eine 54-Jährige beim Wiener Brunnenmarkt mit einer Eisenstange erschlagen wurde, war der Täter kein Unbekannter. Der damals 21-jährige Obdachlose hatte schon mehrere Male davor Passanten mit einer Eisenstange angegriffen und war dem Jugendamt, der Polizei und der Justiz vertraut. Mittlerweile wurde er in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher eingeliefert, das Urteil ist rechtskräftig… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Politik

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Rot gegen Rot: Ludwig kritisiert Doskozil und bremst bei Öffnungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.