Handel ruft zum Wählen auf, neuer „Wahlrechner“

Politik

Vor der EU-Wahl am 9. Juni ruft das Staatsoberhaupt zur Wahl auf, online kann will wahlrechner.at Unentschlossenen Hilfestellung bei der Entscheidung geben.

Der heimische Handelsverband ruft zur EU-Wahl am 9. Juni auf. Unter dem Motto „Zeit zu Handeln!“ setzt der Verband dabei auf „Rolemodels“ und Vorbilder u.a. aus der Handelsbranche, um möglichst viele Wähler zu den Urnen zu bringen. Die Kampagne ist unter https://www.handelsverband.at/verband/europawahl-2024/ abrufbar.

Bundespräsident Alexander Van der Bellen unterstützt den Aufruf: In einem Videostatement bedankte er sich beim Verband, dass dieser – als „konstruktive, überparteiliche Interessensvertretung“ – eine „politische positive Kraft“ sei. Der Handelsverband betonte in einer Aussendung am Dienstag, eine starke, handlungsfähige EU müsse bei den großen Fragen mit einer Stimme sprechen und auch „ein Nährboden für Wirtschaftsmotoren sein, damit man den anderen globalen Mächten der Welt auf Augenhöhe begegnen und den Wohlstand in Europa zukunftssicher ausgestalten kann“.

Wer sich in seiner Wahlentscheidung zur EU-Wahl am 9. Juni noch unsicher, ist, kann sich mit der neuen Online-Wahlentscheidungshilfe https://www.wahlrechner.at/ etwas mehr Klarheit verschaffen. Das Projekt ist eine zivilgesellschaftliche Initiative der tschechischen Organisation KohoVolit.eu in Kooperation mit der heimischen Plattform wahlbeobachtung.org, dem Wiener Verein PolEdu – Politics & Education, dem Gründungsverein Österreichische Demokratiestiftung, dem Behinderten-Verein Bizeps, sowie der Andrássy Universität Budapest. Getragen wird das Projekt durch ehrenamtliche Tätigkeit, so ein Vertreter von PolEdu zur APA.

…read more

Source:: Kurier.at – Politik

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Schläge nach Diskussion: Angriff auf grüne Politikerin im Wahlkampf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.