Hauptausschuss verlängert Lockdown in Ostregion bis 18. April

Politik

Der Hauptausschuss des Nationalrats hat am Freitag die Verlängerung des harten Lockdowns in der Ostregion bis zum 18. April genehmigt. Neben ÖVP und Grünen stimmte auch die SPÖ der entsprechenden Verordnungsnovelle von Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) zu. Demnach bleiben die Geschäfte in Wien, Niederösterreich und Burgenland – abgesehen vom Lebensmittelhandel und einigen wenigen weiteren Ausnahmen – bis zum Sonntag nächster Woche geschlossen.Zudem gelten weiterhin rund um die Uhr… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Politik

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Massenamnestie zu Neujahr - aber wohl keine Freilassung von Dissidenten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.