Ibiza-Detektiv: „Man will mich mundtot machen“

Politik

Es werde übereifrig daran gewerkt, ihn mundtot zu machen, sagte Julian H. im parlamentarischen Ibiza-U-Ausschuss. Der mutmaßliche Drahtzieher des Ibiza-Videos, das die türkis-blaue Regierung im Mai 2019 platzen hatte lassen, wurde Anfang März nach Österreich ausgeliefert und befindet sich in Untersuchungshaft. Am Donnerstag wurde H. im Ausschuss als Auskunftsperson befragt. „Das Ibiza-Video hätte es nicht geben müssen“, erklärte H. in seinem Eröffnungsstatement. Nämlich dann… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Politik

      

(Visited 4 times, 1 visits today)
  Lunacek: Viele glauben, als "Politiker sollte man sich alles gefallen lassen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.