Internationaler UN-Mitarbeiter bei Beschuss im Gazastreifen getötet

Politik

Genaue Hintergründe, die Nationalität der Opfer sowie deren Geschlecht blieben zunächst unklar.

Ein Mitarbeiter der Vereinten Nationen ist bei einem Angriff auf sein Fahrzeug im Gazastreifen getötet worden. Ein weiterer UN-Mitarbeitender wurde der Weltorganisation zufolge bei dem Vorfall verletzt. Nach Angaben eines Sprechers vom Montag handelt es sich um den ersten internationalen UN-Mitarbeitenden, der in Gaza getötet wurde.

Genaue Hintergründe, die Nationalität der Opfer sowie deren Geschlecht blieben zunächst unklar.

Das Auto, mit dem die Mitarbeitenden zu einem Krankenhaus unterwegs waren, sei aber klar als UN-Fahrzeug markiert gewesen. Insgesamt wurden fast 200 UN-Mitarbeitende seit Beginn des Gaza-Kriegs getötet – bisher waren alle von ihnen Palästinenser.

…read more

Source:: Kurier.at – Politik

      

(Visited 2 times, 1 visits today)
  Grüner Listenzweiter über Causa Lena Schilling: "Tabubruch und Novum"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.