Israels Armee: Luftangriff gegen Hisbollah-Stellung im Libanon

Politik

Die pro-iranische Miliz will den Beschuss bis zum Ende des Gaza-Kriegs fortsetzen.

Die israelische Luftwaffe hat nach eigenen Angaben erneut eine Stellung der proiranischen Schiitenmiliz Hisbollah im Süden des Libanons angegriffen. 

Es sei in der Nacht militärische Infrastruktur der Hisbollah attackiert worden, teilte die Armee am Sonntag in der Früh mit. Ob es dabei Tote oder Verletzte gab, wurde nicht genannt. Israel liefert sich seit Beginn des Gaza-Krieges täglich Schusswechsel mit der Hisbollah im Grenzgebiet zum Libanon.

Die Miliz erklärte, Israel müsse den Krieg in Gaza gegen die mit ihr verbündete islamistische Hamas vollständig beenden, bevor sie mit dem Beschuss Israels aufhöre. Zuletzt nahm die Intensität der Gefechte deutlich zu. Es wird befürchtet, dass sich ein möglicher offener Krieg zwischen Israel und dem Libanon zu einem regionalen Konflikt ausweiten könnte.

…read more

Source:: Kurier.at – Politik

      

(Visited 2 times, 1 visits today)
  Sabotage, Umweltterror, Mordkomplotte: Russlands "Schattenkrieg" in Europa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.