Israels Militär ordnet weitere Evakuierung in Rafah an

Politik

Israels Militär ordnet die Evakuierung weiterer Gebiete Rafahs an. Menschen sollen sich in die als Auffanglager ausgewiesene „humanitäre Zone“ begeben.

Das israelische Militär hat die Evakuierung weiterer Gebiete in der im Süden des Gazastreifens gelegenen Stadt Rafah angeordnet. Die Menschen seien aufgefordert, sich in die als Auffanglager ausgewiesene „humanitäre Zone“ Al-Mawasi zu begeben, teilen die Streitkräfte am Samstag mit.

Israel hatte die Zivilbevölkerung bereits aufgefordert, den Ostteil Rafahs zu verlassen. Zehntausende Menschen sind gezwungen, außerhalb der Stadt Schutz zu suchen.

Am Freitag hatten die israelischen Truppen den Ostteil der mit Flüchtlingen überfüllten Stadt faktisch eingekesselt. Die israelische Regierung argumentiert, sie könne den Krieg im Gazastreifen nicht gewinnen, ohne Rafah anzugreifen und Hamas-Kämpfer auszuschalten, die dort Unterschlupf suchen.

Israels Einsatz in Rafah ist umstritten

Der Einsatz, der seit Wochenbeginn andauert, ist umstritten. In Rafah sollen sich nach UNO-Angaben mehr als eine Million Menschen zusammendrängen, die vor den Kampfhandlungen in den anderen Teilen des palästinensischen Gazastreifens geflohen sind.

Die USA, Israels wichtigster Verbündeter, warnen das Land eindringlich vor einer großangelegten Offensive. US-Präsident Joe Biden drohte zuletzt sogar mit der Beschränkung von Waffenlieferungen.

…read more

Source:: Kurier.at – Politik

      

(Visited 3 times, 1 visits today)
  Antrag auf Haftbefehl gegen Netanjahu: Niemand steht über dem Recht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.