Kostenübernahme für elektronischen Impfpass beschlossen

Politik

Im Gesundheitsausschuss des Nationalrates ist am Dienstagabend die Übernahme der Kosten für die Implementierung des elektronischen Impfpasses auf den Weg gebracht worden. Laut dem einstimmigen beschlossenen Antrag übernimmt die Österreichische Gesundheitskasse die Kosten für die Implementierung der entsprechenden Software in Arztpraxen und Primärversorgungszentren. Begrenzt ist dieses Kostenübernahme mit maximal 1.300 Euro. Der finanzielle Aufwand soll der Gesundheitskasse aus dem… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Politik

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Ted Cruz kritisiert Rückkehr zum Klimaabkommen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.