„Links“ drängt zur Wien-Wahl

Politik

Die Kleinpartei „Links“, die mit ihrem Namen keinen Hehl um ihre politische Gesinnung macht, will bei der Wien-Wahl im Herbst den etablierten Parteien Konkurrenz machen. Einige mehr oder weniger bekannte Protagonisten gibt es bereits: Die ehemalige Junge Grüne Flora Petrik, die nach ihrem Zerwürfnis mit den Grünen für die KPÖ bei den Nationalratswahlen 2017 kandidierte, wurde bei der Gründungsveranstaltung im Jänner zur Geschäftsführerin gewählt. Bei der zweitägigen Veranstaltung… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Politik

      

(Visited 5 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.