Linz: Kurz und Stelzer mit ersten Details zur neuen Technischen Uni

Politik

Die neue Hochschule soll Digitalisierung und digitale Transformation als Schwerpunkt haben. Der KURIER berichtet vor Ort.

Bundeskanzler Sebastian Kurz und Wissenschaftsminister Heinz Faßmann sind heute in Linz, wo sie gemeinsam mit Landeshauptmann Thomas Stelzer und dem Rektor der Uni Linz, Meinhard Lukas, über die nächsten Schritte zum Aufbau der TU OÖ sprechen.

Diese neue Technische Universität soll mit den Schwerpunkten Digitalisierung und digitale Transformation starten. Bisher waren Details zum teuren Projekt vage.

 

Es sollen jedenfalls zusätzliche Ausbildungsplätze geschaffen werden, um den Bedarf an Fachkräften zu decken. Die neue TU Linz soll „gemeinsam mit den bestehenden technischen Hochschulen ein Digitalisierungsaushängeschild Österreichs werden“, so das Bundeskanzleramt.

Stelzer hatte die Pläne als „großen Wurf für den Standort Oberösterreich“ bezeichnet. „Oberösterreich als Wirtschaftsmotor und führendes Industriebundesland der Republik, ist der logische Standort für die neue TU“, fand der Landeschef. Denn besonders in Zeiten eines Fachkräftemangels seien Investitionen in Digitalisierung, Forschung und Bildung enorm wichtig.

…read more

Source:: Kurier.at – Politik

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Warum in Chile Kirchen brennen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.