Michael Häupl: „Emotionen sind ein schlechter Ratgeber“

Politik

Bis zur Wien-Wahl wird er sich nicht politisch äußern, hat Altbürgermeister Michael Häupl stets betont – und es auch eingehalten. Im Gespräch mit der „Wiener Zeitung“ bricht er nun die Funkstille und spricht über den Wahlkampf, über Koalitionen und die Herausforderungen für Wien. „Wiener Zeitung“: Wie haben Sie den Wahlkampf wahrgenommen – das erste Mal, ohne eine politische Funktion innezuhaben? Michael Häupl: Keine politische Funktion mehr zu haben, hat mich nicht gestört – ich hatte zwei… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Politik

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Verfasssungsgerichtshof kippt Mindestabstand zwischen Gastro-Tischen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.