ÖVP-Ermittlungen: Opposition einigte sich auf U-Ausschuss

Politik

Rot, Blau und Pink haben sich auf einen Untersuchungsausschuss zur Inseratenaffäre verständigt.

Die Oppositionsparteien haben sich auf einen neuen Untersuchungsausschuss geeinigt. Jan Krainer (SPÖ), Christian Hafenecker (FPÖ) und der stellvertretende Klubobmann von Neos, Nikolaus Scherak, wollen heute das gemeinsame Verlangen präsentieren. Krainer und Hafenecker waren für ihre Parteien bereits die Vorsitzenden im „Ibiza“-U-Ausschuss.

Mehr dazu in Kürze.

…read more

Source:: Kurier.at – Politik

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Gassirunde statt Netzausbau? „Der Widerstand nimmt zu“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.