Ohne Geld keine umfassende Pflegereform

Politik

Vor der für heute, Mittwoch, angesetzten ersten Videokonferenz von Sozialminister Wolfgang Mückstein (Grüne) mit den Soziallandesräten der Bundesländer kündigen sich Differenzen bei der Pflegereform an. Nach Wien drängt auch Oberösterreich auf Klarheit bei zentralen Punkten: künftige Finanzierung, Personaloffensive samt Ausbildung und künftige Unterstützung pflegender Angehöriger daheim. Für eine umfassende Pflegereform werde es nicht genügen, „wenn man da nur an fünf Schräubchen dreht“… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Politik

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  EU verzichtet auf Astra-Zeneca-Impfstoff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.