Opposition fordert starke Kontrolle des BVT

Politik

Nach dem Terroranschlag von Wien sowie der sich im Innenministerium schleppenden BVT-Reform präsentieren die Sicherheitssprecher der drei Oppositionsparteien – Stephanie Krisper (Neos), Reinhold Einwallner (SPÖ) und Hannes Amesbauer (FPÖ) – gemeinsame Vorschläge für eine Reform der parlamentarischen Kontrolle des Bundesamtes für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung. Die Pressekonferenz wird auf von der Apa um 10:30 übertragen. …read more

Source:: Wiener Zeitung – Politik

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Ministerrat beschließt Impfstrategie und Massentests

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.