Oppositionschef fordert Johnson zum Rücktritt auf

Politik

Der britische Oppositionschef Keir Starmer hat Premierminister Boris Johnson angesichts der sich zuspitzenden „Partygate“-Affäre die Fähigkeit zum Regieren abgesprochen. Es sei nun im „nationalen Interesse“, dass Johnson abtrete, sagte der Vorsitzende der oppositionellen Labour Party am Samstag auf einer Konferenz in London. Die konservative Tory-Partei des Premiers rief er auf, das Notwendige zu tun und Johnson loszuwerden. „Was wir jetzt haben, ist eine Situation, in der man einen… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Politik

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Vierter Tag der Präsidentenwahl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.