Premier Lapid ist für Palästinenserstaat

Politik

Seit Jahrzehnten kämpfen die Palästinenser für einen eigenen, unabhängigen Staat. Nun spricht sich sogar der israelische Premierminister dafür aus: Jair Lapid ist am Donnerstag vor der Vollversammlung der Vereinten Nationen für die Gründung eines Palästinenserstaates eingetreten – allerdings unter der Bedingung, dass dieser friedlich sein müsse. „Frieden ist kein Kompromiss, es ist die mutigste Entscheidung, die wir treffen können“, so Lapid. Israel strebe Frieden mit der gesamten arabischen… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Politik

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Der nächste ukrainische Durchbruch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.