Queen Elizabeth wollte bloß keinen „langweiligen Gottesdienst“ bei ihrem Begräbnis

Politik

Am Vorabend zu den großen Begräbnisfeierlichkeiten für Queen Elizabeth II sind bereits zahlreiche hochkarätige Gäste eingetroffen.

Gut eineinhalb Wochen nach ihrem Tod wird die britische Königin Elizabeth II heute, Montag, beigesetzt. Zur Trauerfeier in der Londoner Westminster Abbey um 12.00 Uhr werden Hunderte Staats- und Regierungschefs, gekrönte Häupter und Würdenträger erwartet – darunter auch Bundespräsident Alexander Van der Bellen.

Wir begleiten Sie durch die Trauerfeierlichkeiten.

Am Morgen wird der Sarg der Queen auf einer Kanonenlafette von Westminster Hall zur nahe gelegenen Kathedrale gebracht. An der Trauerfeier ab 12.00 Uhr nehmen 2.000 Gäste teil. Anschließend wird der Sarg der Queen nach einer Prozession nach Schloss Windsor überführt. An einer im Fernsehen übertragenen Beisetzungsfeier in der dortigen St. George’s Chapel (17.00 Uhr) nehmen mehr als 800 Gäste teil.

Am Abend (20.30 Uhr) wird die Queen dann in der St.-Georges-Kapelle im engsten Familienkreis beigesetzt.

…read more

Source:: Kurier.at – Politik

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  ÖVP schiebt Beamten-Tag ein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.