Russisches Kopfgeld auf US-Soldaten: Trump unter Druck

Politik

US-Präsident Donald Trump war laut seinem Präsidialamt doch über Geheimdiensterkenntnisse zum angeblichen Vorgehen Russlands gegen US-Soldaten in Afghanistan informiert. Die „New York Times“ hatte unter Berufung auf Insider berichtet, Russland habe Taliban-Kämpfern eine Belohnung für die Tötung ausländischer Soldaten gezahlt und Trump sei über entsprechende Geheimdienstberichte in Kenntnis gesetzt worden. Trump hatte dies zunächst von sich gewiesen. Am Dienstag sagte Präsidialamtssprecherin… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Politik

      

(Visited 2 times, 1 visits today)
  Mehr Geld für Miliz, Cyber-Krieg und ABC-Abwehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.