Schallenberg sieht keinen Grund für Entschuldigung

Politik

Neo-Kanzler Alexander Schallenberg (ÖVP) hat in seinen ersten Interviews seine viel kritisierten Aussagen, wonach er die strafrechtlichen Vorwürfe gegen Ex-Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) für falsch hält, verteidigt. Die Suppe sei dünn. Er habe großes Vertrauen, dass sich die Vorwürfe gegen Kurz in Luft auflösen werden, sagte Schallenberg in Interviews mit der „ZiB2“, „Puls4“, „ATV Aktuell“ und der deutschen „Bild“ am Mittwoch. Er sei weiterhin „absolut“ der Meinung, dass die Vorwürfe falsch seien… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Politik

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Hungerkrise in Afghanistan spitzt sich dramatisch zu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.