Schwarz-Grün – eine Option, aber was für eine!

Politik

Ein Phantomschmerz erfasste 2013 die bürgerlichen Quer- und Vordenker: „Was wäre wenn . . .?“ hieß ein schmales Buch, das spekulierte, wie das Land wohl aussehen würde, wenn 2002 eine schwarz-grüne Regierung gekommen wäre. Als Herausgeber fungierte Harald Mahrer, heute Präsident der Wirtschaftskammer. Die „Wiener Zeitung“ sprach mit ihm über den Reiz und Tücken dieser Kombination. „Wiener Zeitung“: Seit bald 30 Jahren treibt die Idee von Schwarz-Grün die intellektuelle Avantgarde in der ÖVP um… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Politik

      

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.