„Sie hat unser Leben gerettet“: Jüdische Gemeinde Halle will Synagogen-Tür behalten

Politik

Die Einschusslöcher sind deutlich zu erkennen. Es sind mindestens 15 Stück. Der Türknauf ist abgeschlagen. Obwohl Stephan B., der Terrorist von Halle, minutenlang versucht hatte, den Eingang zur Synagoge mit Gewalt zu öffnen, hielt die Türe stand – und rettete so wohl zahllosen Menschen das Leben.

Bei Twitter diskutierten Nutzer, was mit der Türe geschehen soll. Einige schlugen vor, sie als „Mahnmal“einfach so zu belassen. Andere forderten mit einem Augenzwinkern, der Tischler solle das Bundesverdienstkreuz erhalten.

„Wir werden die Türe auf jeden Fall behalten. Sie hat unser Leben gerettet“, erklärte Max Privorozki, Vorsteher…Lesen Sie den ganzen Artikel bei berliner-zeitung …read more

Source:: Berliner Zeitung – Politik

      

(Visited 7 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.