Staatsanwalt: Kein Zweifel, Grasser ist schuldig

Politik

Die beiden Staatsanwälte im Grasser-Korruptionsprozess haben heute ihr Schlussplädoyer im Marathonverfahren gehalten. In den fast drei vergangen Jahren habe die Verteidigung „Nebelgranaten“ geworfen und Ablenkungsmanöver ausgeführt, doch es gebe keinen Zweifel: „Tatsächlich ist Grasser im Sinne der erhobenen Vorwürfe schuldig“, sagte Oberstaatsanwalt Alexander Marchart am 166. Verhandlungstag.In den letzten Jahren habe man viele Angriffe gehört, gegen Schöffen, die Richterin… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Politik

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Corona-Maßnahmen in weiten Teilen Europas massiv verschärft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.