Straches Prikraf-Prozess ging in zweite Runde

Politik

Der Prozess gegen Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache im Zusammenhang mit der Affäre um den Privatkrankenanstalten-Finanzierungsfonds (Prikraf) ist am Montag neu aufgerollt worden. Das Wiener Oberlandesgericht (OLG) hatte Widersprüche im Ersturteil aufgezeigt, da entlastende Chats nicht hinreichend gewürdigt worden seien. Strache und der mitangeklagte Eigentümer der Privatklinik Währing, Walter Grubmüller, waren im August 2021 zu bedingten Haftstrafen verurteilt worden… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Politik

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Mehrheit gegen Orban gesucht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.