Strafanzeige gegen Tschechiens Premier

Politik

Prag. Der tschechische Ministerpräsident Andrej Babis gerät wieder wegen seiner unternehmerischen Aktivitäten unter Druck. Die oppositionelle Piratenpartei hat Strafanzeige gegen unbekannt erstattet. Hintergrund ist ein Bericht der EU-Kommission, der Babis einen Interessenskonflikt attestiert. Dass Babis als Regierungschef Einfluss auf die Subventionspolitik nehmen könne und als Großunternehmer zugleich finanziell davon profitiere, widerspreche EU-Regeln, zitierte das tschechische… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Politik

      

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.