Tödliche Dunkelziffer in Osteuropa

Politik

Andrij hat es überstanden. Der Mann aus dem westukrainischen Lemberg hatte Glück: Ein Kratzen im Hals, Husten – mehr war da nicht. Bis auf den völligen Verlust des Geruchssinns. „Man hätte mir mit Nagellack in die Nase fahren können – ich hätte es nicht gerochen“, sagt der 55-Jährige zur „Wiener Zeitung“. Nach ein paar Tagen war alles vorbei. „Wo ich mich angesteckt habe, weiß ich nicht. An sich habe ich immer sehr aufgepasst“, erzählt Andrij. Aber die Chancen, am Coronavirus zu erkranken… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Politik

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Polizei löst Corona-Demonstrationen in Wien auf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.