Trump-Regierung soll von Apple Daten erzwungen haben

Politik

Die Regierung des früheren US-Präsidenten Donald Trump laut einem Medienbericht den Technologieriesen Apple gezwungen, Daten zweier demokratischer Abgeordneten herauszugeben. Betroffen seien laut „New York Times“ die beiden Mitglieder des Geheimdienstausschusses im Repräsentantenhaus, der derzeitige Vorsitzende Adam Schiff und Eric Swalwell. Auch Daten von deren Mitarbeitern und Familienangehörigen seien abgefragt worden, darunter die eines Minderjährigen. Laut „New York Times“ verschafften sich… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Politik

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  US-Außenminister Blinken: Deutschland bester Partner der USA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.