Türkisches Gericht verurteilt prokurdischen Politiker zu 42 Jahren Haft

Politik

Dem bereits seit 2016 inhaftierten Selahattin Demirtaş wurde unter anderem seine angebliche Rolle bei Protesten 2014 vorgeworfen.

Ein türkisches Gericht hat Medienberichten zufolge den früheren Vorsitzenden der pro-kurdischen HDP-Partei, Selahattin Demirtaş, zu 42 Jahren Gefängnis verurteilt. Dem bereits seit 2016 inhaftierten Demirtaş wurde unter anderem seine angebliche Rolle bei gewaltsamen Protesten im Jahr 2014 gegen die Belagerung der nordsyrischen Stadt Kobane durch die Jihadistenmiliz „Islamischer Staat“ (IS) vorgeworfen.

Die frühere Ko-Vorsitzende der HDP, Figen Yüksekdağ, wurde zu 30 Jahren und drei Monaten Haft verurteilt.

…read more

Source:: Kurier.at – Politik

      

(Visited 2 times, 1 visits today)
  Massenschlägerei mit ehemaligen Wagner-Söldnern in Russland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.