Umfrage: SPÖ und ÖVP nach Wien-Wahl im Aufwind

Politik

Grüne und FPÖ verlieren. Rot-Grün in Wien als Koalitionsvariante etwas beliebter als Rot-Türkis.

Die Wien-Wahl am vergangenen Sonntag wirkt sich laut jüngster profil-Umfrage auch auf die Umfragewerte der Parteien auf Bundesebene aus. In der vom Meinungsforschungsinstitut Unique research durchgeführten Umfrage unter 804 Österreichern legten sowohl die SPÖ (plus 2 auf 22 Prozent) als auch die ÖVP leicht zu (plus 1 auf 40 Prozent).

Grüne und FPÖ zeigen hingegen fallende Tendenz (beide minus 3 auf 13 Prozent). NEOS legten leicht (plus 1 auf 9) zu. 

Kanzlerfrage

Bei der Kanzlerfrage konnte Sebastian Kurz seinen Vorsprung ausbauen (plus 4 auf 40 Prozent). SPÖ-Bundesparteichefin Pamela Rendi-Wagner büßte allerdings noch ein wenig ein: Sie kam in der Kanzlerfrage nur mehr auf 11 Prozent (minus 2).

Auch nach den Vorlieben für die Wiener Koalition wurde gefragt: Demnach ist die Fortsetzung von Rot-Grün (29 Prozent) etwas beliebter als die Rückkehr zu Rot-Türkis (26 Prozent) – und die neue Variante Rot-Pink würde 23 Prozent gefallen.

…read more

Source:: Kurier.at – Politik

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  UN: Atomwaffenverbotsvertrag kann in 90 Tagen in Kraft treten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.