US-Experte: Kurz auch in den USA „etwas angeschlagen“

Politik

Washington/Wien. Unter US-Präsident Joe Biden hat es Österreichs Kanzler Sebastian Kurz in den USA schwerer. Während seine deutsche Amtskollegin Angela Merkel am Donnerstag im Weißen Haus empfangen wird, absolviert er Termine bei der UNO in New York. Für den Washingtoner Außenpolitik-Experten Peter Rough ist dies ein „Symbolbild“. Biden setze nämlich in Europa stark auf Deutschland, meint Rough im Gespräch mit der Austria Presseagentur. Kurz sei indes auch in den USA wegen seiner… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Politik

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Kanzler Kurz sagt wegen Krankheit Termine ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.