Vermisste Zweijährige aus Serbien soll in Wien gesichtet worden sein

Politik

Ein Zeuge machte ein Video beim Schottenring und vermutet, ein seit einer Woche vermisstes Kleinkind gesehen zu haben.

Ein in Wien lebender Serbe will am Samstagabend eine Zweijährige, die seit vergangenen Dienstag aus Zentralserbien vermisst wird, in der Wiener Innenstadt gesehen haben-

Der Mann gab an, gegen 20.00 Uhr das Mädchen möglicherweise bei einer Straßenbahnhaltestelle am Schottenring in Begleitung zweier Frauen beobachtet und mit dem Handy gefilmt zu haben, bestätigte die Wiener Polizei am Dienstag Medienberichte. Das Landeskriminalamt Wien nahm Ermittlungen auf.

Aus Garten verschwunden

Das Kleinkind war vor einer Woche im Ort Banjsko Polje bei der Stadt Bor in einem unbeobachteten Moment aus dem Garten des elterlichen Wochenendhauses verschwunden, hatten lokale Medien berichtet. Eine großangelegte Suche und Ermittlungen brachten bisher keinen Erfolg. Auch auf der Interpol-Website wurde die Fahndung nach dem Kleinkind inzwischen veröffentlicht.

Am Osterwochenende tauchte nun das Video aus Wien in serbischen Online-Portalen auf. Der Mann gab an, die Frauen, die das Mädchen bei sich hatten, hätten rumänisch gesprochen. Er war durch soziale Medien über den Vermisstenfall informiert. Der Zeuge kontaktierte nach seinen Beobachtungen am Abend des Karsamstag zunächst die serbischen Behörden. Erst diese wandten sich mit einem Ermittlungsersuchen an die Wiener Polizei, erläuterte die Landespolizeidirektion Wien auf APA-Anfrage.

Der Mann wurde daraufhin vernommen und das Video gesichert. Die genauen Umstände, insbesondere ob es sich tatsächlich um das vermisste Mädchen handelt, sind Gegenstand laufender Ermittlung des Landeskriminalamts, berichtete Polizeisprecher Markus Dittrich. Weitere Hinweise gebe es aktuell nicht, die Wiener Polizei werde jedoch aktiv über neue Entwicklungen informieren.

  Nach Irans Angriff auf Israel: Droht jetzt ein großer Krieg?

…read more

Source:: Kurier.at – Politik

      

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.