Welcher Weg für die FPÖ künftig realistisch ist

Politik

Herbert Kickl, da sind sich alle einig, verfolgt einen anderen Kurs als sein Vorgänger. Während der zurückgetretene Norbert Hofer betont gemäßigt auftrat – sowohl aufgrund seiner Persönlichkeit als auch aufgrund seines politischen Interesses der Koalitionsfähigkeit -, ist der designierte neue Parteiobmann Kickl als blauer Einschärfer bekannt. Er steht für einen harten Oppositionskurs und machte nach seiner Nominierung durch das Parteipräsidium am Montag auch gleich deutlich… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Politik

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  "Auch Bezirke sollen Prüfanträge stellen"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.