Wieder Dutzende Opfer durch Kämpfe und Bombenterror

Politik

An einem blutigen Wochenende sind in Afghanistan wieder Dutzende Menschen Opfer von Kämpfen und Bombenterror geworden. Alleine bei der Explosion einer Autobombe in der westlichen Provinzhauptstadt Feruz Kuh wurden nach Angaben der Provinzregierung mindestens 13 Menschen getötet und mehr als 100 verletzt. Dabei wurden am Sonntag auch Wohnhäuser schwer beschädigt. Kurz vor dem Anschlag in der Grenzregion zum Iran war der afghanische Chef des Versöhnungsrates, Abdullah Abdullah… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Politik

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  USA: Tausende Menschen bei Anti-Trump-Protesten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.