Zwei AfD-Stadträte in Karlsruhe angegriffen und leicht verletzt

Politik

Zwei Stadträte der rechten, deutschen Partei AfD aus Karlsruhe (Baden-Württemberg) sind am Samstag von vermummten Tätern vor einem Café in der Innenstadt attackiert worden.

Drei Menschen, darunter die beiden Stadträte, seien leicht verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher in Karlsruhe am Abend der Deutschen Presse-Agentur. Die drei seien an Ort und Stelle behandelt worden. Die Polizei habe fünf Menschen vorläufig festgenommen.

Sie seien nach Feststellung ihrer Personalien wieder entlassen worden. Weitere mutmaßliche Täter seien geflüchtet. Nach Angaben der AfD wurden die Stadträte mit einem Baseballschläger attackiert. Die Polizei sagte, es sei vor Ort ein Stock gefunden worden. Ob auch ein Baseballschläger benutzt wurde, könne weder bestätigt noch dementiert werden, sagte der Polizeisprecher.

Angaben der AfD über Angriff

Nach Angaben der AfD im Karlsruher Gemeinderat kam der Angriff aus der linksradikalen Szene; es seien etwa zehn Personen beteiligt werden. Dazu konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen. „Nur durch beherztes Eingreifen von Sicherheitspersonal, das am Nebentisch saß, konnte Schlimmeres verhindert werden“, hieß es in einer Mitteilung der AfD im Karlsruher Gemeinderat am Abend.

…read more

Source:: Kurier.at – Politik

      

(Visited 2 times, 1 visits today)
  Internationale Pressestimmen zur Regierungskrise: "Grüne führen Schwarze vor"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.