104 Treffer in Folge: Simon Eder ist der Meisterschütze im Biathlon

Sport

Der Routinier hat beim Liegend-Schießen seine letzten 104 Schüsse ins Ziel gebracht. Im Massenstart-Rennen in Ruhpolding wurde der 39-Jährige Zwölfter.

Man kann Simon Eder wahrscheinlich zu jeder Tages- und Nachtzeit ein Gewehr in die Hand drücken und der Salzburger wäre immer exzellent in Schuss. Der Routinier ist seit Jahren der Meisterschütze im Biathlon und begeistert immer wieder mit seiner Präzisionsarbeit und Treffsicherheit.

EPA/ANNA SZILAGYI

Auch in diesem Winter sorgt Simon Eder wieder für Superlative. Gerade beim Liegend-Schießen ist der 39-jährige Pinzgauer eine Bank, wie seine jüngste Trefferquote nachdrücklich beweist. Im Massenstart-Rennen in Ruhpolding brachte Simon Eder liegend wieder alle seine zehn Schüsse ins Ziel – damit hält der Meisterschütze nun bereits bei 104 Liegend-Volltreffern in Folge.

Max Hofstätter

Im Stehend-Anschlag unterliefen Eder dann zwei Flüchtigkeitsfehler. Trotzdem war der Routinier, der im Februar 40 Jahre alt wird, wieder der beste ÖSV-Biathlet und kam als Zwölfter ins Ziel. Es war das beste Ergebnis eines österreichischen Biathleten in dieser Saison.

Der Sieg ging wieder einmal an den norwegischen Superstar Johannes Thingnes Bö, der sich zwei Fehler leisten konnte und trotzdem souverän gewann. Für den Norweger war es im zwölften Saisonrennen bereits der neunte Sieg.

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Nur noch ein Sieg fehllt Shiffrin auf Ingemar Stenmark

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.