1:1 gegen St. Pölten: Die Austria wacht zu spät auf

Sport

Youngster Aleksandar Jukic sorgt für den späten Ausgleichstreffer in Wien.

Die Wiener Austria bleibt im Bundesliga-Mittelfeld stecken. Die Violetten kamen am Sonntag im Heimspiel gegen den SKN St. Pölten nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus und verpasste somit den Anschluss an die vorderen Plätze. Nach acht gespielten Runden liegen die Wiener auf dem achten Tabellenrang. 

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Frust bei Rapid: "Am Thema Platz eins kann es nicht gelegen sein"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.