1:59:40 – Eliud Kipchoge schreibt in Wien Sportgeschichte

Sport

Der 34-jährige Kenianer lief als erster Mensch die Marathon-Distanz unter zwei Stunden.

Es ist perfekt gelaufen, Eliud Kipchoge hat die magische Grenze überschritten. Der 34-jährige Kenianer bewältigte in Wien die Marathon-Distanz von 42,195 Kilometern in 1:59:40 Stunden und blieb damit als erster Mensch unter der Marke von 2 Stunden.

Exakt um 8.15 Uhr startete die INEOS 1:59 Challenge auf der Reichsbrücke. Von fünf Tempomachern angeführt und von zwei weiteren flankiert lief Kipchoge in seinem vorgegebenen Tempo von etwas mehr als 21 km/h zum Praterstern. Von dort ging es in die Hauptallee, die acht Mal auf und ab zu laufen war.

Tolle Stimmung

Tausende Wiener säumten trotz der frühen Startzeit die Strecke, in Fünfer-Reihen standen sie an den Absperrungen. Rad-Superstar Chris Froome durfte ebenso in der Fanzone in der Nähe des Happel Stadions sein Interview geben wie der Wiener Bürgermeister Michael Ludwig. Im Mittelpunkt stand aber nur ein Mann: Eliud Kipchoge, der beste Langstreckenläufer, den die Welt je gesehen hat.

Ein Auto projizierte mit dem Laser die angepeilte Geschwindigkeit auf den Asphalt, die Tempomacher wechselten einander alle 4,3 Kilometer ab, eingespielt wie bei einem Boxenstopp der Formel 1 funktionierte die Übernahme. Nur einmal, nach 1:17 Stunden, kam die Gruppe kurz ins Straucheln.

APA/AFP/ALEX HALADA

Gut zu erkennen war Kipchoge in der Gruppe der Pacemaker, konzentrierter, nach vorne gerichteter Blick, weißes Shirt, weiße Schuhe und sein ökonomischer Laufstil wie aus dem Lehrbuch. Wie ein Uhrwerk hielt der Kenianer die Geschwindigkeit, bei perfekten Bedingungen: 10 Grad, bedeckter Himmel, absolute Windstille.

Um 10.14 Uhr war das Projekt beendet, erfolgreich.

Und nur um das auch festgehalten zu haben: Weil die Zeit nicht in einem echten Wettkampf erbracht wurde, gilt die Marke auch nicht als Marathon-Weltrekord. Dieser steht bei 2:01:39 Stunden, aufgestellt in Berlin – von Eliud Kipchoge.

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 6 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.