Abruptes Ende einer beeindruckenden Siegesserie im Darts-Sport

Sport

Michael van Gerwen gewann drei Turniere in Serie. Doch statt des vierten setzte es eine 0:6-Pleite in Nottingham.

Darts-Star Michael van Gerwen ist in der prestigeträchtigen Premier League doch noch schlagbar. Nach der zuvor unerreichten Serie von drei aufeinanderfolgenden Tagessiegen musste „Mighty Mike“ am späten Donnerstagabend in Nottingham eine deutliche 0:6-Pleite gegen Englands Chris Dobey hinnehmen.

„Es sollte nicht sein heute Abend, ich habe einige Chancen liegenlassen“, teilte der 32-jährige Niederländer im Anschluss mit. Der vierte Turniersieg am Stück, den Van Gerwen vorab bereits als „phänomenal“ eingestuft hatte, gelang nicht.

Stattdessen setzte sich der walisische Ex-Weltmeister Gerwyn Price nach drei 6:4-Erfolgen über Landsmann Jonny Clayton, Belgiens Dimitri van den Bergh sowie Van-Gerwen-Besieger Dobey durch. „Ich habe in den vergangenen Wochen gut gespielt, aber wurde immer wieder von anderen Spielern übertrumpft“, sagte Price. Meistens war allen voran an Van Gerwen kein Vorbeikommen.

Weiter geht die Serie am kommenden Donnerstag in Newcastle.

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Bundesliga-Trainer wollen bessere Schiri- und VAR-Leistungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.