Ackermann feierte zweiten Etappensieg

Sport

Terracina. Radprofi Pascal Ackermann hat beim 102. Giro d’Italia seinen zweiten Etappensieg eingefahren. Der 25-jährige Deutsche (Bora) setzte sich am Mittwoch bei strömenden Regen nach 140 Kilometern von Frascati nach Terracina im Massensprint durch. Ackermann gewann im Zielsprint vor dem Kolumbianer Fernando Gaviria und dem Franzosen Arnaud Demare. „Der ganze Tag war wegen dem ganzen Regen und der Kälte irgendwie unheimlich. Man konnte teilweise kaum etwas sehen. Zum Glück ist nichts passiert… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Sport

      

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.