Alle alpinen Weltcup-Events in der Schweiz ohne Zuschauer

Sport

„Es werden allenfalls lediglich einige Gäste in spezifischen Aufenthaltszonen abseits der Teams den Wettkämpfen vor Ort beiwohnen“.

Die Schweizer Veranstalter der alpinen Weltcup-Rennen 2020/21 haben gemeinsam mit dem Schweizer Verband entschieden, alle Heim-Events im kommenden Winter grundsätzlich ohne Zuschauer auszutragen. Hintergrund sei die Covid-19-Krise, teilte Swiss-Ski am Freitag mit. „Es werden allenfalls lediglich einige Gäste in spezifischen Aufenthaltszonen abseits der Teams den Wettkämpfen vor Ort beiwohnen“, hieß es in einer Aussendung.

Es würden jedoch keine Zuschauer-Tribünen oder Festzelte aufgebaut. Betroffen sind Ski-Weltcups in St. Moritz, Adelboden, Wengen, Crans-Montana und Lenzerheide sowie das Weltcup-Skispringen in Engelberg. Anpassungen beim Zuschauerkonzept können nach einer Änderung der Rahmenbedingungen aber noch vorgenommen werden, ließen sich die Veranstalter eine Hintertür offen.

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  CL: Liverpool und ManCity erfüllten die Pflicht, Real nur Remis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.