Anna Gasser mit zweitem Platz beim Slopestyle-Weltcup in Laax

Sport

Die Kärntnerin musste sich bei ihrem ersten Antreten in dieser Disziplin in der laufenden Saison nur der Australierin Tess Coady geschlagen geben.

Sie hat die X-Games schon gewonnen (2017, 2018, 2019), die Olympischen Spiele (2018), eine Weltmeisterschaft (2017) – aber mit Laax hatte Anna Gasser noch eine Rechnung offen. Nicht zuletzt, weil sie sich hier 2019 am Knöchel verletzt hatte, was sie damals die WM-Teilnahme in Park City kostete.

Die Rechnung bleibt offen, doch mit der Leistung bei ihrem ersten Slopestyle-Antreten der Saison kann die Kärntnerin zufrieden sein. Gasser machte 78,56 Punkte, zeigte aber noch nicht alles, was sie kann.

So blieb Gasser bei der Olympia-Generalprobe im Weltcup mit Respektsabstand hinter der 21-jährigen Tess Coady aus Australien, die schon die Qualifikation dominiert hatte und schließlich mit 86,18 Zählern gewann. Rang drei im Finale der Top-Acht ging an die Deutsche Annika Morgan (76,61 Punkte).

Gasser freute sich vor allem für ihre Freundin Annika Morgan. „Gratuliere, so ein geiler Run“, rief sie ihr zu, als sie ihre zweite Runde absolviert hatte. „Du überrascht mich immer wieder“, war über den Live-Stream zu hören. Überrascht war sichtlich auch Siegerin Coady von ihrer eigenen Leistung. „Wie bitte?“, rief sie nach ihrem Siegesrun.

Gasser hatte sich in den Parks am Kreischberg und in Flachauwinkel auf den Slopestyle in der Schweiz vorbereitet. Nach dem Gold im Big Air fehlt ihr noch die Medaille im olympischen Slopestyle. Sie gehört heuer in Peking definitiv zu den Favoritinnen.

Bei den Herren hatten die Österreicher Moritz Amsüss und Clemens Millauer in Laax nicht so viel zu lachen wie Kollegin Gasser. Mit 66,93 Punkten wurde Amsüss 16., Millauer landete mit 57,78 Zählern auf Rang 22. Beide haben damit schon am Freitag das samstägliche Zwölferfinale verpasst.

  Formel-1-Tests in Barcelona und Bahrain bestätigt

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.