Arnautovics Antwort auf Kritiker: Treffer bei Inter-Schützenfest

Sport
Serie A - Frosinone vs Inter

Der ÖFB-Stürmer stand seit Langem wieder in der Startelf des designierten Meisters und schoss sein drittes Saisontor in der Liga.

ÖFB-Stürmer Marko Arnautovic hat beim 5:0-Auswärtssieg des italienischen Fußball-Meisters Inter Mailand gegen Frosinone sein drittes Saisontor in der Serie A erzielt.

EPA / FEDERICO PROIETTI

Der 35-jährige Wiener, der am Freitag erstmals seit Ende Februar wieder von Beginn an eingesetzt wurde, drückte in der 60. Minute einen Stanglpass zum 2:0 über die Linie. Vier Minuten später wurde der sonst unauffällige Arnautovic von Trainer Simone Inzaghi ausgewechselt.

Davide Frattesi (19.) hatte die „Nerazzurri“ artistisch mit dem Knie in Führung gebracht, auch Tajon Buchanan (77.), Lautaro Martinez (80.) und Marcus Thuram (84.) trugen sich in die Torschützenliste ein. 

Für Arnautovic, der in der laufenden Saison in der Serie A erst zum vierten Mal in der Startelf stand, war es das erste Tor im Inter-Trikot seit Mitte Februar. Inter baute den Vorsprung an der Tabellenspitze auf Verfolger AC Milan nach dem 36. Ligaspiel vorübergehend auf 21 Punkte aus.

Zuletzt war in italienischen Medien davon berichtet worden, dass Inter in junge Stürmer investieren und sich von Arnautovic, dessen Vertrag bis 2025 läuft, trennen will. Laut Gazzetta dello Sport gestalte sich die Suche nach einem Klub für den ÖFB-Angreifer aber schwierig. 

Arnautovic war zu Saisonbeginn von Bologna nach Mailand gewechselt, wo er mit Inter seinen zweiten Meistertitel nach 2010 holte.

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Alexander Zverev triumphiert in Rom ist bereit für Paris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.