Arsenal gewinnt den FA-Cup im Finale gegen Chelsea

Sport

Die „Gunners“ setzten sich im Endspiel im Wembley Stadion nach 0:1-Rückstand noch mit 2:1 durch.

Nach der Führung für Chelsea durch Pulisic (5.) drehte Aubameyang mit zwei Toren (28./Elfer, 67.) die Partie. Die Partie dauerte aufgrund mehrerer Unterbrechungen über 100 Minuten. Für Arsenal ist es der 14. Titel im ältesten Fußball-Bewerb der Welt.

Mehr in Kürze …

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 4 times, 1 visits today)
  Warum der FC Barcelona eigentlich FC Messi heißen müsste

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.