Australian Open: Achtelfinalduell Tsitsipas gegen Sinner fixiert

Sport

Während der Grieche souverän gewann, musste der Südtiroler zittern. Nur ein Game gab Swiatek ab.

 Im Achtelfinale der Australian Open kommt es zu einem Duell zweier Mitfavoriten. Der griechische Tennisstar Stefanos Tsitsipas und der Italiener Jannik Sinner lösten am Freitag auf sehr unterschiedliche Weise ihr Ticket für die Runde der besten 16, in der sie am Sonntag aufeinandertreffen.

Sinner drehte die Partie

Während der an Nummer vier gesetzte Tsitsipas dem Niederländer Tallon Griekspoor beim 6:2, 7:6 (7:5), 6:3 keine Chance ließ, verhinderte Sinner nach einem 0:2-Satzrückstand nur mit Mühe ein frühes Aus. Am Ende gewann der Weltranglisten-16. aber gegen Marton Fucsovics aus Ungarn mit 4:6, 4:6, 6:1, 6:2, 6:0.
 

Swiatek sensationell

Bei den Damen zog die Weltranglisten-Erste Iga Swiatek im Schnelldurchgang gegen die spanische Qualifikantin Cristina Bucsa mit 6:0, 6:1 ins Achtelfinale ein. Dort wartet die für Kasachstan startende Wimbledonsiegerin Jelena Rybakina auf die Polin. Bucsa hatte in der ersten Runde die Hamburgerin Eva Lys aus dem Grand-Slam-Turnier geworfen.

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Messi und Co. vor Bayern-Duell in der Krise: "Das ist unzureichend"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.