Australian-Open-Finale lautet Osaka gegen Brady

Sport

Nicht Serena Williams, sondern Jennifer Brady vertritt die USA im Damen-Finale der Australian Open. Die Nummer 22 des Turniers musste aber hart kämpfen, ehe sie sich gegen die tschechische Überraschungsfrau Karolina Muchova durchsetzte. Nach dem mit 6:4 gewonnenen ersten Satz sowie einem 3:6 im zweiten führte Brady zunächst auch im dritten mit einem Break, musste aber bei 5:4 in der Entscheidung selbst einen Breakball abwehren, ehe sie doch noch mit 6:4 als Siegerin vom Platz gehen und damit ins… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Sport

      

(Visited 4 times, 1 visits today)
  Fußball-Splitter: Hütter bekennt sich zu Frankfurt - "Ich bleibe"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.