Bundesliga live: So steht es bei WAC vs. Rapid

Sport

Die Hütteldorfer müssen im Lavanttal ohne Torjäger Guido Burgstaller auskommen.

In der Wolfsberger Lavanttal-Arena steigt am Sonntag eine richtungsweisende Partie im Kampf um die Meistergruppen-Tickets in der Fußball-Bundesliga. Der Siebente WAC empfängt den Sechsten Rapid, der einen Punkt mehr auf dem Konto hat, allerdings auf seinen Goalgetter Guido Burgstaller verzichten muss. 

Mit einem Sieg wären die Hütteldorfer voll auf Top-sechs-Kurs, bei einer Pleite würde auch angesichts der kommenden Gegner Sturm Graz und Austria Wien wohl das Zittern beginnen.

Kein Sieg und nur drei Punkte in 17 Spielen: Schlusslicht Austria Lustenau will seine Misere in der Fußball-Bundesliga endlich beenden und mit dem dringend benötigten Erfolgserlebnis ins neue Jahr starten.

Zum Frühjahrsauftakt wartet am Sonntag (14.30 Uhr) in der 18. Runde direkt das Kellerduell bei der WSG Tirol, die mit acht Zählern Vorsprung derzeit Tabellenvorletzter sind. „Es ist der Beginn einer schwierigen Mission, aber es ist machbar“, sagte Neo-Trainer Andreas Heraf.

Drei Partien in der 18. Bundesliga-Runde sind bereits gespielt. Am Freitag trennten sich Salzburg und Sturm Graz mit einem 1:1-Unentschieden. Die Austria feierte am Samstag einen 3:1-Erfolg gegen Hartberg. Zwischen Altach und BW Linz gab es ebenso ein Remis.

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Nach der EM: Riesensprung für Österreichs Handballer im EHF-Ranking

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.