CL-Duell bei Liverpool: Milan erstmals zu Gast an der Anfield Road

Sport
AC Mailand vs. Lazio Rom - Serie A

Zwei Mal spielten die beiden europäischen Größen schon auf neutralem Boden in einem CL-Finale gegeneinander.

Liverpool gegen AC Milan ist am Mittwoch eines der Schlagerspiele zum Auftakt der Gruppenphase der Champions League. Für die Mailänder das erste Wettbewerbsspiel an der Anfield Road. In der Champions League gab es zwei Duelle, 2005 und 2007. Beides waren Endspiele, 2005 gewann Liverpool in Istanbul die Champions League, 2007 setzte sich Milan in Athen durch.

Milan tut sich traditionell schwer gegen englische Teams. Den letzten Sieg gab es im Februar 2012 mit einem Sieg in der Champions League gegen Arsenal. Wobei: Für Mailand ist es ein lange ersehntes Comeback in der Königsklasse. Dort fehlte man seit dem Aus gegen Atletico Madrid im März 2014.

Zlatan Ibrahimovic ist der Spieler, der für die meisten Klubs in der Champions League Tore geschossen hat. Der bald 40-jährige Schwede traf für Ajax Amsterdam, Juventus Turin, Inter Mailand Paris SG und AC Milan. Insgesamt kommt er auf 48 Tore in 120 Spielen. Neun davon erzielte er zwischen 2010 und 2012 für den AC Milan. Der Haken: Dem aktuellen Schlager in Liverpool schaut er nur zu. Am Sonntag kam er beim 2:0 gegen Lazio nach einer Stunde ins Spiel, steuerte den zweiten Treffer bei und beklagt jetzt eine schmerzende Achillessehne.

DIENER/Sportinfoto/DeFodi Images / DIENER/Sportinfoto/DeFodi ImagesKurios

Weniger zu den Schlagern zählt die Partie zwischen Sheriff Tiraspol und Schachtar Donezk aus der Ukraine. Mit Sheriff Tiraspol ist erstmals ein Klub aus Moldau in der Gruppenphase der Königsklasse.

Wie das möglich ist? Dahinter steckt eine kuriose Firma, die in der Region nicht nur im Fußball bedeutsam ist. Sheriff wurde 1993 von ehemaligen Mitgliedern einer Spezialeinheit aus der Sowjetunion gegründet. Aus dem Security-Unternehmen wurde ein Mischkonzern, bestehend aus Tankstellen, einer Bank, einem TV-Sender, einer Baugesellschaft, einer Supermarktkette, einer Mercedes-Niederlassung, einem Mobilfunknetz, zwei Brotfabriken – und dem FC Sheriff. Der Arm der Firma reicht auch weit in die regionale Regierung. Die Partei „Erneuerung“ verfügt über 29 der 33 Sitze im Parlament von Transnistrien und ist de facto der politische Flügel von Sheriff. Chef und Gönner des Vereins ist Viktor Gushan, einst einer der Gründer des Klubs.

  Arnautovic kassierte mit Bologna 1:6-Debakel bei Inter

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.