Das ungenutzte Slalom-Potenzial

Sport

ÖSV-Gruppentrainer Martin Kroisleitner, der die Herren-Techniker betreut, blickt doch mit Wehmut auf die bisherige Slalom-Saison. „Wir als Trainerteam sind der Meinung, dass das Potenzial der Mannschaft riesig ist“, sagte Kroisleitner. Allerdings steht das „leider nicht auf dem Papier“, wie der Steirer zugab. Nach dem Nachtslalom in Schladming ist Manuel Feller – Vierter auf der Planai – weiterhin mit zwei zweiten Plätzen der einzige Stockerlfahrer. Zu wenig aus Kroisleitners Sicht… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Sport

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Nach Milletich-Rücktritt: Die Zeichen stehen auf Ruhe beim ÖFB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.